Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Bericht meines Klienten Martin über seine "Transformation"
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich werde in letzter Zeit oft gefragt was ich für eine Diät mache! Ich mache keine Diät, denn es hat bisher nie geklappt.
Seit über einem Jahr betreut mich Stefanie Bailer, Sport-Mentaltraining und Ernährungscoaching.
Angefangen mit individuellem Mobility-Training und einer Verhaltensanalyse, mit einer schrittweisen Ernährungsumstellung bis hin zum Walken wurde aus einem Couchpotato ein fitter Martin. Wer mich kennt hätte wohl nie gedacht, dass ich mal laufe und mich richtig sportlich betätigen. Ich weiß bis heute nicht wie sie mich dazu gebracht hat!????????
Durch intensive Betreuung und mit ihren mentalen Tricks hat sie es geschafft, dass ich bis jetzt 24 kg Gewicht und 23 cm an Bauchumfang weniger habe. Auch habe ich kaum noch Rückenprobleme, Gicht und Diabetes sind durch die Ernährungsumstellung auf dem Rückzug!
Einige Stimmen meinen es würde jetzt reichen, man sollte es nicht übertreiben. Aber das ausgemachte Ziel ist Gesundheit und Mobilität. Es geht also noch ein Stück weiter bis dann das Thema den Zustand erhalten ansteht.
Ich möchte  an dieser Stelle  Stefanie danken für ihre starken Nerven, die viele Zeit die sie investiert hat und ihre Fachkompetenz um mich so weit zu bringen!
Ich denke in einiger Zeit kann ich euch mehr berichten.
In diesem Sinne, bleibt gesund! ????‍♂️✌️
 
 
 

 

 Race Around Austria 2020 mit Tobi Bailer

 

Nach 5 Tagen und 6 Minuten haben wir das Ziel in St. Georgen im Attergau nach 2.200 KM und 30.000 hm erreicht, ein unglaublich intesives Erlebnis mit einer grandiosen Teamleistung und einer Wahnsinns Leistung von Tobi. Trotz aller Wetterwiedrigkeiten und kleinen Blessuren haben wir Österreich gerockt und sind mit einem 7. Platz mehr als Zufrieden.

 

Danke Lisa, Julian, Klaus, Martin, Markus, Felix und Wolfgang, ihr habt das sensationell gemeistert.

 

 

 

 

Kooperationen:

 

Betreuung der Fahrer des Team4RAAM 2019 auf Ihrem Weg zu Race Across America, dem härtesten non-stop- Radrennen

der Welt, einmal von Westcoast to Eastcoast, 4.800 km und ca. 50.000 hm.

 

Wie haben es gemeinsam gefinisht, in 8 Tagen und 16 Minuten haben wir die Ostküste erreicht, ein grandioses Erlebnis.

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolgsgeschichte Dirk 

 

"Gemeinsam den Traum erfüllen"

 

Dirk kam zu mir mit dem Ziel dieses Jahr im September den Ötztaler Radmarathon zu fahren ( 238 Kilometer, 5.500 Höhenmeter, 4 Alpenpässe) Europas härtester Eintagesradmarathon.

Dirk fuhr bis jetzt nur Mountainbike. Sein Wunsch war es zusätzlich auch wieder über eine gesunde und ausgewogene Ernährung an sein Wohlfühlgewicht heran zu kommen, 

Ich habe für ihn einen Ernährungsplan erstellt mit der Zielsetzung:

 

-Gewichtsverlust und Leistungssteigerung im Sport

 

Dazu kam ein Trainingsplan um für seinen Traum Ötztaler Radmarathon gewappnet zu sein.

 

Dirk hat bis jetzt in 12 Wochen -> 7 KG Körperfett verloren und richtig gut trainiert. Ich werde weiter berichten und bin stolz auf die bisherigen Fortschritte.

 

Das Ziel kommt immer näher!!

 

vorhervorher

aktuellaktuell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RAAM-Solo Qualifikation geschafft!!

 

 Race Across Italy 2019 mit Tobi Bailer

 

Nach 35 Stunden und 46 Minuten sind wir in Silvia al Mare angekommen. 

 

Als Mental-Trainerin und Ernährungscoach habe ich Tobias bei diesem Rennen sehr intensiv betreut und freue mich sehr über diesen Erfolg.

 

Zu 4. haben wir ihn bei diesem Kraft- und Willensakt betreut und ins Ziel gebracht. Als Teamchefin möchte ich mich auf diesem Weg nochmals bei Martin, Oli und Tom für die perfekte Arbeit bedanken.